facebook
Visitor counter, Heat Map, Conversion tracking, Search Rank
„Unsere Mannschaft ist sehr jung, für viele ist es erst die zweite Saison im Seniorenbereich“, erklärte Herbedes Trainer Björn Brose nach der Auftaktniederlage. Die Drittvertretung des SVH hielt in der Anfangsphase noch gut dagegen, verlor mit dem 0:2 (41.) aber ihre Zuordnung und lag nach 45 Minuten dann bereits mit 0:4 zurück. „Die Einstellung nach der Pause stimmte“, lobte Brose. Obwohl Felix Herberg und Luka Krepstakies noch für die Hausherren trafen, stand am Ende ein deutliches 2:6 auf dem Spielbogen. „Die Saison wird ganz sicher schwierig werden. Aber wir sind optimistisch, dass sich das Engagement der Mannschaft irgendwann auszahlt“, so Brose.

Von Marius Hoff
der westen

gegen rassismus


Go to top