facebook
Visitor counter, Heat Map, Conversion tracking, Search Rank
Nachdem der ebenfalls verlustpunkfreie TuS Hattingen im Heimspiel vor prächtiger Kulisse eindrucksvoll mit  5:0 Sieg  besiegt wurde, war der Grundstein für die Herbstmeiserschaft gelegt.
Von der ersten bis zur letzten Minute belagerten die Jungs von Trainer Frank Roth den Hattinger Strafraum und erspielten sich Torchange um Torchange. Auch in dieser Höhe war der Sieg mehr als verdient. (Selten hat man den Trainer so zufrieden gesehen).

Das Derby gegen den SV Bommern konnte unsere Elf mit 3:1 für sich entscheiden. Mit dem an diesem Tag gefrorenen und sehr rutschigen Kunstrasen hatten die unsere Jungs erhebliche Probleme. Fazit „Hauptsache gewonnen“.

Im Heimspiel gegen DJK Wattenscheid setze man sich souverän mit 6:0 durch.  
Nach dem ersten zweistelligen Sieg der Saison bei Arminia Bochum, war das erste gesteckt Ziel der Saison erreicht.
Die anschließende Weihnachtfeier in Form eines Bowlingabends konnte nun umso mehr genossen werden.

Wir freuen uns die Rückrunde.

gegen rassismus


Go to top