facebook
Visitor counter, Heat Map, Conversion tracking, Search Rank

C-Jugend

Das Ziel was wir uns vor Beginn der Saison gesetzt haben war eindeutung: Sowohl Trainer als auch Spieler sind überzeugt davon, dass nach der schwierigen letzten Saison wo wir uns erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt sichern konnten, diese Spielzeit der Aufstieg in die Kreisliga A im Berreich des möglichen ist.

Weiterlesen...


Am 6. Spieltag war es endlich so weit: Zuhause gegen Eintracht Grumme konnten wir mit einem 3:0 (2:0) den ersten Sieg der Saison feiern, welcher auch in der Höhe vollkommen verdient war.

Weiterlesen...


Am 5.Spieltag der Kreisliga B mussten wir uns auswärts dem Tus Harpen mit 2:0 (1:0) geschlagen geben. Tus Harpen stand vor dem Spiel auf Platz 6 im Mittelfeld, weshalb wir noch mehr auf einen Sieg hofften. 

Weiterlesen...



Neun Tage nach der 0:6 Niederlage bei Langendreer 04  mussten wir uns Zuhause dem Tabellenzweiten SF Altenbochum mit 1:3 geschlagen geben. 

Weiterlesen...

Nach der 1:5 Pleite letzte Woche in Günnigfeld zeigte die Mannschaft eine verbesserte Leistung und schaffte Zuhause ein 1:1 gegen Kreisliga-A-Absteiger Hedefspor Hattingen. Gegen eine körperlich sehr Robuste Hattinger Mannschaft erwischten wir den besseren Start in die Begegnung und konnten schon früh durch ein ansehnliches Freistoßtor (6.) durch Arma in Führung gehen. Wenig später vergab unser Kapitän Dusan dann die Chance zum 2:0, der den Ball kurz vor dem Tor bekommt und ihn knapp vorbeispielt.
Wenige Minuten später (13.) erzielte Hedefspor mit der ersten ernsthaften Chance den Ausgleich: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld konnten die Gäste mit dem dritten Abschluss den Ball im Netz unterbringen. Insgesamt war die Leistung in der ersten Halbzeit vor allem spielerisch eine enorme Steigerung zum Spiel in Günnigfeld. Der Ball lief öfters schnell über mehrere Stationen mit maximal zwei Kontakten, während die Gäste aus Hattingen mehr versuchten mit langen Bällen zum Torerfolg zu kommen. Klare Chancen sprangen für die Hattinger dabei aber nicht hinaus.
In der zweiten Hälfte erhöhten die Hattinger dann den Druck, blieben aber weiterhin ohne nennenswerte Torchance. Ungefähr 15 Minuten nach Wiederanpfiff wurde Arma dann im 16er gefoult und es gab Elfmeter, der aber vom gefoulten vergeben wurde. In der Folge wurde der Druck der Gäste immer größer. Wir kamen fast gar nicht mehr vor das Tor und wurden in unsere Hälfte gedrückt. Nach einem Handspiel in unserem 16er wurde Hedefspor ebenfalls ein Elfmeter zugesprochen, welcher jedoch an den Pfosten gesetzt wurde.
Der Elfmeter war die letzte Chance für die Hattinger und es blieb beim 1:1 mit dem man insgesamt zufrieden sein kann. Am Donnerstag geht es dann nach Langendreer, wo wir ebenfalls Punkten wollen.

gegen rassismus


Go to top